Seminarbausteine

Aus acht themenspeziefischen Bausteinen mit definierten Zeitfaktoren stelle ich mit Ihnen gemeinsam das Seminar nach Ihren Bedürfnissen für Ihr Team zusammen. 


A) Umgang mit Konflikten 

  • Sensibilisierung für Konfliktsituationen sowie Schadensprävention von Konfliktauswirkungen
  • Einnehmen mediativer, offener und wertschätzender Haltung in Konflikten
  • Kommunikations- und Fragetechniken zur konstruktiven Konfliktbewältigung


B) Konflikte als Ressource und Katalysator nutzen

  • Freisetzung von Potenzialen und Kreativität zur positiven Weiterentwicklung durch konstruktive Konfliktlösung
  • Individualität und Vielfalt in Konflikten erkennen und nutzen


C) Sensibilisierung für den Informationsfluss 

  • Sensibilisierung für bewussten und unbewussten Umgang mit Informationen
  • Anwendung des neuen Bewusstseins für besseren Informationsfluss 


D) Sicheres, interessenorientiertes Verhandeln 

  • Erfolgreiches Verhandeln nach dem Harvard Konzept - Mensch und Sache getrennt voneinander behandeln
  • Techniken aus der Mediation für sicheres und zielorientiertes Verhandlungsgeschick


E) Wertschätzende/ Gewaltfreie Kommunikation 

  • Wertfrei und wertschätzend kommunizieren zur allseitigen Interessen- und Bedürfnisbefriedigung
  • Sensibilisierung für  vier unterschiedliche Versionen des Hörens und Sprechens zur Konfliktvorbeugung 
  • Vier essenzielle Schritte und Haltungen für die Gewaltfreie Kommunikation


F) Techniken zur Durchführung effizienter Team- oder Projektbesprechungen
 

  • Verschiedene Methoden aus der Mediation für effiziente, konstruktive und damit zeitsparende Meetings
  • Moderationszyklus und Umgang mit schwierigen Situationen


G) Sicheren Gesprächsrahmen schaffen
 

  • Vereinbarung von Gesprächsregeln als sichere und vertrauensschaffende Arbeitsgrundlage 
  • Zeiteinsparung, Effizienzförderung und Umgang durch Schaffung eines Gesprächsrahmens in Besprechungen, Verhandlungen und allg. Arbeitsabläufen


H) Umgang mit Fehlern, Entscheidungsfreudigkeit fördern

  • Positiver und konstruktiver Umgang mit Verantwortung und Fehlern zur Förderung der Entscheidungsfreudigkeit